Die nächsten Events live im Irish House vorab auf Video

Die nächsten Events live im Irish House vorab auf Video2019-02-17T22:39:34+00:00

FUSED – DIE ROCKFEINSCHMECKER!

„Wir haben für Euch einige Überraschungen geplant. Es wird in vielen Aspekten ein historischer Abend – und Ihr könnt live dabei sein! Wir freuen uns auf unser Heimspiel!“

Fünf erfahrene Musiker kreieren neue Sounds und Arrangements und präsentieren diese in einer grandiosen Bühnenshow. Jeder Zuhörer war bis dato von diesem interessanten und delikaten Geschmack beeindruckt. Nutzen Sie Ihre Chance und lassen Sie sich dieses Konzerterlebnis auf der Zunge zergehen!

Aus vielen erfolgreichen Bands wurden die besten Einflüsse gemixt und verfeinert. So sind die einzelnen Bandmitglieder von FUSED in der ganzen Region und über deren Grenzen hinaus bekannt geworden mit „Cane Street“, „Crush“, „7ty Proof“, „Concept Serious“, „Swob“, „Vanden Plas“, „Undercover – Mission to Rock“, „Menschenskinder“ und „Snailshouse“. Außerdem befindet sich auch ein Absolvent der Popakademie Mannheim, der musikalischen Kaderschmiede schlechthin, in ihren Reihen.

23. Februar, geht los um 20:00 Uhr

KISS FOREVER! – A Tribute to

Die „Kiss Forever Band“ wurde 1995 in Ungarn gegründet. Früher zu den Topacts Ungarns gehörend, hatten sie einfach Spaß und spielten ihre Lieblings-Kiss-Songs „Live on Stage“. Der Erfolg kam, als die Formation im E-Club in Budapest spielte. Man entschloss sich, das Lineup beizubehalten und mehr Shows zu spielen.

Es entwickelte sich in der Folge eine Bühnenshow, wie sie KISS nicht besser hinbekommen hätte. Die Jungs arbeiteten hart an der Show und feilten geschickt jedes kleinste Detail heraus. Als ihre Helden ihr 25-jähriges Bestehen als Band feierten, war es soweit! Die Band feierte ein Tribute-Jubiläumskonzert im März 1998. In vollem Make-up und Kostüm traten sie ab da nur noch auf.

02. März, geht los um 20:00 Uhr

Funhouse – A Great Tribute to Pink

Wir lieben die Musik von P!NK und so spielen wir sie auch auf der Bühne! Wir nehmen Euch mit auf eine Reise von ihren größten Hits bis hin zu den aktuellsten Songs.

Von „Get The Party Started“ aus dem Jahr 2001 über „Trouble“, „God Is A DJ“, „Dear Mr President“, „U And Your Hand“, „Funhouse“ und viele mehr bis zu den Hits aus 2018: What About Us , Whatever You Want, Barbies, Beautiful Trauma und noch mehr …

08. März, geht los um 20:00 Uhr

Eklipse – Hommage an eine Superband

Mit den Scheiben „The Dark Side of The Moon“, „Meddle“, „Wish You Were
Here“, „Animals“ und „The Wall“ lieferte „Pink Floyd“ uns ihre stärksten Alben. Sie prägten einen Stil des psychedelischen Progressive Rock, mit Elementen aus Blues, Jazz Klassik und Pop.

Genau in diese musikalische Hoch-Zeit des 70ties progressive Rock möchte uns die Lautrer Band „Eklipse“ entführen. Mit einer sorgfältig ausgesuchten Best-of-Compilation versetzt uns die Band in eine Zeit der späten Hippies und Superbands des Rock.

Entgegen dem derzeitigen Trend mit einem Dutzend Musikern, Laser- und Videoshows den Gigantismus der späten Pink Floyd nachzueifern, überzeugt die Gruppe in überschaubarer Besetzung und technischer Ausstattung mit stilsicheren Gitarrensounds, sphärischen Keyboardflächen, mehrstimmigem Gesang und soliden Floyd-Grooves.

09. März, geht los um 20:00 Uhr

The Best Tribute to Iron Maiden Ever!

Mit Iron Maidnem aus Ungarn, ist Europas beste Iron Maiden Tribute Band wieder in Deutschland unterwegs!

Über 70 Songs der Heavy-Metal-Heroes stehen auf der Playlist von Iron Maidnem. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den ersten sieben Alben, die noch heute zu dem besten Heavy Metal Alben zählen. Doch auch Songs aus jüngeren Zeiten wie z.B. „Speed of Light“ und „When The Wild Wind Blows“ werdet Ihr von Iron Maidnem hören.

Bereits seit 20 Jahren existiert die Tribute Band aus Ungarn; sie vereinen daher hohe Professionalität mit authentischen Auftritten und überzeugten die Maiden Fans bereits auf vielen Bühnen Europas. Denn nicht nur bei den Songs legt die Truppe Wert auf Authentizität.

15. März, geht los um 20:00 Uhr

SPH Bandcontest 2019

Der SPH Bandcontest ist ein im Jahr 2008 gegründeter Bandwettbewerb, der in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz stattfindet. Es gibt im Rahmen des Wettbewerbs ca. 2000 Band-Bewerbungen, 1000 auftretende Bands und 350 Konzerte pro Saison.

Für alle Teilnehmenden gibt es diverse Preise zu gewinnen, zusätzlich gibt es eine Chance auf die jährlich verliehenen Best Artist Awards für die besten Musiker. Der SPH Bandcontest findet jährlich in mehreren Auswahlrunden in ca. 50 deutschen Städten statt, seit 2015 auch in zehn Städten Österreichs. Der Wettbewerb wird durch die nationale Musikindustrie und entsprechende Verbände gefördert.

16. März, geht los um 20:00 Uhr

Das Heavy-Metal Fest! – TRANCE & Re-Machined!

TRANCE ist eine DER Mitbegründer des deutschen Heavy Metal Anfang der 80ties! Nach zwischenzeitlicher Auflösung sind die Männer seit 2011 wieder unter dem Namen TRANCE aktiv.

1974 fanden sich Gründer Lothar Antoni (Vox), Markus Berger (Guitar), Stefan Gerdon (Drums), Hansi Jantzer (Bass) und Clemens Schlindwein (Keyboards) als Schülerband zusammen, um eigene Musik zu machen. Die Jungs blieben zusammen und gründeten 1979 TRANCE.

Der fast achtminütige Song „Loser“ verhalf TRANCE dann 1981 regelrecht „über Nacht“ zum internationalen Durchbruch. Die Alben „Break Out“ (1982) und „Power Infusion“ (1983) verkauften sich danach „wie geschnitten Brot“.

Heute haben TRANCE ihr neues Album im Gepäck. Vom Stil her knüpft es an die alten Erfolge an – klarer, schnörkelloser, epischer Heavy Metal!

Re-Machined ist der Hammer Opener heute Abend! Die Jungs um Sänger Thomas Ritter bieten einen feinen, old-schooligen Heavy Metal in der Nachfolge von Accept und Udo. Dieser Vergleich ist vor allem der Stimme des Frontmannes zu verdanken, der Udo Dirkschneider doch sehr nahe kommt. Ihre Songs sind wuchtig und stimmig, also guter Stoff, um der Meute vor der Bühne einzuheizen. Der Sound für flotte Banger und fette Stampfer.

Bruno Strasser (Bass) macht mit seinem Auftreten und Aussehen auch in jeder Stoner 70er Band eine gute Figur. Andreas Glanz und Horst Pflaumer (Guitars) teilen sich die Soli, und Volker Brecher (Drums) ist beeindruckend. Die Eingängigkeit der Stücke ist stilecht – klar, dass ich mich da auf das bald erscheinende Album freue.

22. März, geht los um 20:00 Uhr

Das Beste von David Bowie und Billy Idol

Als einmaliges Projekt für das JUZ Allstar-Festival gegründet, fanden sich die Musiker unter dem Projektnamen „Billy Bowie“ dauerhaft zusammen. Der Name ist Programm: „Space Oddity“, „Heroes“ und „Life On Mars“ treffen auf „Eyes Without A Face“, „Flesh For Fantasy“ und „Rebel Yell“!

Herausgekommen ist eine prickelnde Mischung der beiden Rock-Ikonen Billy Idol und David Bowie. Stefan Hugo am Mic, unterstützt von Ines Pawlowski und Antje Boerner (beide Voc.), stellen in einem ungewöhnlichen „Cover-Programm“ diese 2 Top-Künstler mit Augenzwinkern musikalisch gegenüber; nach der Idee: Ein „White Wedding“ mit dem „China Girl“.

Die Show wird von Musikern präsentiert, die sich hier in der Region bereits einen Namen mit anderen Bands machten: Stephan Hugo und Markus Pfeffer (Bass) kennt man von „Winterland“ her, die Mädels von „Diamond Moments“ bzw. „Callaci“. Thomas Nitschke (Keyboards) ist erfolgreich bei „Cold As Ice“ und Jürgen Walzer ist Gründungsmitglied von „Superior“. Am Schlagzeug schließlich sitzt Simon Rupp („Small Pint“)

Die Musiker nehmen Euch mit auf eine Zeitreise in die 70er, 80er und 90er Jahre – Na dann, „Let’s dance!“

22. März, geht los um 20:00 Uhr

To be continued …

—————————————
The Irish House of Kaiserslautern
—————————————
A GOOD PLACE TO BE | BIERGARTEN | OPEN AIR STAGE
—————————————
Spiel, Essen und Trinken / Drinks, Games and Food! Billard & Darts / Guiness & Cider / Hamburger, Fish´n Chips & Steaks
—————————————